Verben K

  • kalibrieren - das Kaliber messen; Werkstücke auf genaues Maß bringen; Messinstrumente eichen
  • kalmieren - beruhigen, besänftigen
  • kaprizieren - sich auf etwas kaprizieren: eigensinnig auf etwas bestehen
  • karambolieren - zusammenstoßen, zusammenprallen (in einer Karambolage)
  • karikieren - verzerren, zur Karkatur machen, als Kerikatur darstellen
  • kartographieren - auf Karten aufnehmen, kartographisch darstellen (Landkarte, Seekarte,...)
  • kassieren - aufheben (einen Unterschied, ein Urteil kassieren)
  • kausieren - verursachen
  • kavieren - Bürgschaft leisten
  • klassifizieren - jmdn od. etwas in Klassen einordnen, einteilen; jmdn. od. etw. abstempeln
  • klavieren - Klavier spielen; an etwas herumfingern
  • klischieren - abgedroschene Phrasen reden, nachahmen, ein Klischee herstellen, vervielfältigen
  • koagulieren - ausflocken, gerinnen (lassen)
  • koalieren - koalisieren, verbinden; sich verbünden; mit jmdm. eine Koalition eingehen, bilden
  • kodieren - eine Nachricht mit Hilfe eines Kodes verschlüsseln (enkodieren); etw. Mitzuteilendes mit Hilfe des Codes in eine sprachliche Form bringen
  • kodifizieren - systematisch erfassen; eine Kodifikation, systematische Erfassung aller Fakten, Normen usw. eines bestimmten Gebietes zusammenstellen
  • koevolvieren - sich gemeinsam entwickeln, entfalten (Koevolution; Symbiose...), sich dabei gegenseitig beeinflussen
  • koexistieren - zusammen dasein, nebeneinander bestehen
  • kolieren - (durch)seihen
  • kollabeszieren - körperlich verfallen
  • kollabieren - plötzlich schwach werden, verfallen; in sich zusammenfallen
  • kollaborieren - zusammenarbeiten; mit der feindlichen Besatzungsmacht gegen die eigenen Landsleute zusammenarbeiten
  • kollationieren - (eine Abschrift mit der Urschrift) vergleichen; etwas auf seine Richtigkeit und Vollständigkeit prüfen; (eine kleine Zwischenmahlzeit einnehmen)
  • kollidieren - zusammenstoßen; auf Grund seiner Geartetheit mit anderen (ebenso berechtigten) Interessen, Ansprüchen o.ä. zusammenprallen (und nicht zu vereinen sein, im Widerspruch zueinander stehen)
  • kolportieren - Gerüchte verbreiten
  • kombinieren - mehrere Dinge zusammenstellen, gedanklich miteinander verknüpfen; schlussfolgern, mutmaßen; planmäßig zusammenspielen
  • kommemorieren - erwähnen, gedenken; in Erinnerung sein oder gelangen
  • kommerzialisieren - Dinge, ideelle Werte wirtschaftlichen Interessen unterordnen, dem Gewinnstreben dienstbar machen
  • kommunizieren - sich verständigen, miteinander sprechen; zusammenhängen, in Verbindung stehen; zur Kommunion gehen, das Altarsakrament empfangen
  • kompensieren - (die Wirkungen einander entgegenstehender Ursachen) ausgleichen
  • kompetieren - gebühren, zustehen; sich mitbewerben
  • kompilieren - (unverarbeiteten) Stoff zu einer Schrift (ohne wissenschaftlichen Wert) zusammentragen
  • komplementieren - ergänzen
  • komplimentieren - jmdn. willkommen heißen; jmdn. mit höflichen Redensarten und Gesten irgendwohin geleiten
  • komplizieren - verwickeln; erschweren
  • komprimieren - zusammenpressen; verdichten
  • kompromittieren - jmdn. od. sich bloßstellen, desavouieren, brüskieren
  • kondemnieren - jmdn. verdammen, verurteilen; als Totalschaden und nichtreparabel einstufen
  • kondensieren - verdichten (eindicken); Gase oder Dämpfe verdichten, verflüssigen
  • kondizieren - etwas aufkündigen
  • kondolieren - sein Beileid aussprechen
  • konfabulieren - auf Grund von Erinnerungstäuschung erfundene Erlebnisse als vermeintlich selbst erlebt darstellen
  • konferieren - mit jemandem verhandeln, über etwas (in größerem Kreis) beraten
  • konfigurieren - gestalten; verformen
  • konfligieren - mit etwas in Konflikt geraten
  • konfiszieren - etwas ohne Entschädigung einziehen, beschlagnahmen
  • konfluieren - zusammenfließen, sich vereinigen
  • konföderieren - sich konföderieren. sich verbünden
  • konformieren - anpassen, einfügen, übereinstimmend machen
  • konfrontieren - jemanden in die Lage bringen, daß es sich mit etwas Unangenehmem auseinandersetzen muss; als Kontrast, zum Vergleich einander gegenüberstellen; gegenüberstellen, auseinandersetzen
  • konfundieren - vermengen, verwirren (in Konfusion geraten)
  • kongregieren - sich versammeln, vereinigen
  • kongruieren - übereinstimmen (Ansichten), sich decken, deckungsgleich sein, sinnvoll vereinbar
  • konjizieren - Konjekturen anbringen, vermuten
  • konkludieren - schließen, folgern
  • konkomitieren - begleiten
  • konkordieren - übereinstimmen
  • konkorporieren - sich etwas einverleiben
  • konkretisieren - veranschaulichen, verdeutlichen, (im einzelnen) ausführen, wirklich greifbar machen
  • konnivieren - Nachsicht üben
  • konsekrieren - (liturgisch) weihen, heiligen (sanktifizieren), sakrieren
  • konsentieren - einwilligen, erlauben, genehmigen
  • konsiliieren - beraten
  • konsolidieren - sichern, festigen
  • konsonieren - zusammenklingen, mitklingen
  • konspektieren - einen Konspekt, eine schriftlichen Inhaltsangabe, Übersicht, Verzeichnis anfertigen
  • konspirieren - sich verschwören, eine Verschwörung anzetteln
  • konstatieren - feststellen, bemerken
  • konsternieren - bestürzen, verblüffen betroffen, fassungslos, stutzig
  • konstituieren - errichten, einsetzen, festsetzen, gründen, zusammentreten
  • konsultieren - um Rat fragen
  • kontakten - Fühlung nehmen
  • kontaminieren - mit schädlichen Stoffen (radioaktiven) verseuchen
  • kontemnieren - verachten
  • kontemplieren - sich geistig in etwas versenken, besinnlich,beschaulich nachdenken
  • kontemporieren - gleichzeitig vorhanden sein oder stattfinden
  • konteragieren - gegen jemanden oder etwas agieren
  • konterfeien - abbilden, porträtieren (fotografieren)
  • konterkarieren - jmdm. in die Quere kommen; etwas hintertreiben
  • kontestieren - anfechten, bestreiten, in Abrede stellen, durch einen Zeugen widerlegen
  • kontraponieren - eine negative Aussage aus einer positiven ableiten (Logik; z.B.: alle A sind B, folglich: kein Nicht-B ist A)
  • kontrapunktieren - eine Handlung begleiten, etwas parallel zu etwas anderem tun
  • kontrastieren (zu etwas) - (sich) abheben, unterscheiden von etwas; abstechen; im Gegensatz stehend, gegensätzlich sein
  • kontravotieren - dagegen stimmen
  • kontribuieren - Steuern entrichten; beitragen, behilflich sein
  • kontrollieren - überwachen, prüfen, überprüfen; beherrschen
  • kontundieren - quetschen
  • konturieren - umreißen, andeuten
  • konvaleszieren - wieder gesund werden, genesen
  • konvenieren - zusagen, gefallen, passen; annehmbar sein
  • konventionalisieren - zur gesellschaftlichen Verhaltensnorm, Umgangsregel erheben
  • konvergieren - sich nähern, einander näherkommen, zusammenlaufen; demselben Ziel zustreben; übereinstimmen (Ggs.: divergieren)
  • konversieren - sich unterhalten, Konversation treiben
  • konvinzieren - überführen; überzeugen
  • konzedieren - zugestehen, einräumen, erlauben
  • konzeptionalisieren - verstehen
  • konzeptualisieren - ein Konzept (Einfall, Entwurf) entwerfen, als Konzept gestalten
  • konzipieren - von einer bestimmten Vorstellung, Idee ausgehend etwas planen, entwerfen, entwickeln; schwanger werden
  • korrelieren - (aufeinander abstimmen) einander bedingen, miteinander in Wechselbeziehung stehen
  • korrepetieren - mit jemandem eine Gesangspartie vom Klavier aus einüben
  • korrespondieren - einer Sache harmonisch entsprechen, mit etwas übereinstimmen; brieflich verkehren
  • korrodieren - angreifen, zerstören; der Korrosion unterliegen (chemische Veränderung im Material an der Oberfläche fester Körper - Gestein, Metall, Haut...) (z.B. Rost)
  • korrumpieren - jmdn. bestechen; jmdn. moralisch verderben
  • kredenzen - feierlich anbieten, darreichen, einschenken, auftischen
  • kreieren - eine neue Linie, einen neuen (Mode)stil entwickeln; etwas (Bedeutendes) schaffen
  • kremieren - einäschern
  • kristallisieren - Kontur gewinnen (verfestigen)
  • kujonieren - jmdn. unnötig u. bösartig bedrängen, schikanieren, bei der Arbeit schlecht behandeln
  • kulminieren - seinen Höhepunkt erreichen
  • kultivieren - etwas verfeinern, auf eine höhere Stufe bringen; bearbeiten, urbar machen (Land)
  • kumulieren - (sich) anreichern, (an)häufen; (einem Wahlkandidaten mehrere Stimmen geben)