Umstandswörter F

  • fadenscheinig - vordergründig, durchsichtig, durchschaubar, unglaubwürdig, legendär
  • fahl - blass, farblos, livid(e)
  • falb - ein fahles Gelb aufweisend
  • faustisch - stets nach neuem Erleben und Wissen, und nach immer tieferen Erkenntnissen strebend und nie befriedigt
  • feil - käuflich (auch bestechlich); feil sein: verkäuflich, zu verkaufen sein, venal
  • finessenreich - schlau, trickreich, raffiniert, findig
  • flehmende Lippen - mit hochgezogener Oberlippe
  • frappant - verblüffend, überraschend, frappierend, konsternierend, spontan
  • freilich - allerdings, aber; ja
  • freimütig - ohne Ängste und falsche Rücksicht seine Meinung bekennend, offen, aufrichtig
  • frevel - verbrecherisch, freventlich, frevelhaft, frevlerisch, schändlich, verwerflich, gotteslästerlich (eine frevle Tat)
  • frommherzig - fromm, gläubig, religiös; scheinheilig; leicht lenkbar, gehorsam, nicht    tückisch; pietätisch
  • füglich - berechtigterweise; mit Recht; begründeterweise (nach all dem darf füglich bezweifelt werden, dass … )
  • fühllos - gefühllos, ohne Mitgefühl; ohne Gefühl, brutal, insensibel, unsensibel, torpid
  • fühlsam - einfühlsam; (vielleicht auch im Sinne von pathetisch, gefühlsduselig)
  • fußfällig - mit einem Fußfall (Niederknien, Sichniederwerfen, Unterwerfen), proskynetisch