Tätigkeitswörter - W

  • wabern - sich in einer mehr oder weniger unruhigen, flackernden, ziellosen Bewegung befinden
  • wähnen - irrigerweise annehmen, irrglauben
  • weißbluten - (bis zum Erblassen bluten) sich (finanziell) völlig verausgaben
  • ins Werk setzen - verwirklichen
  • wesen - (als lebendige Kraft) vorhanden sein
  • widerklingen - als Widerklang ertönen
  • widerraten - jemandem von etwas abraten (jmdm. eine Verbindung widerraten; ich habe (es) ihm widerraten zu reisen; die Mutter widerriet einer Ehe)
  • widerscheinen - als Schein reflektiert werden
  • widerspiegeln - zum Ausdruck bringen, erkennbar werden lassen (seine Augen spiegelten seine Freude wider); sich widerspiegeln: erkennbar werden (dieses Erlebnis spiegelt sich in seinem Werk wider); ein Spiegelbild zurückwerfen; sich widerspiegeln: als Spiegelbild erscheinen, sich spiegeln;
  • Widerspruch erheben - Widerspruch einlegen, widersprechen
  • Willen tun - jemandem seinen (dessen) Willen tun
  • wirken - etwas vollbringen, zustande bringen (er hat viel Gutes gewirkt); herstellen durch Verschlingen von Fäden zu Maschen
  • wundernehmen - in Verwunderung setzen (es würde mich nicht wundernehmen, wenn …)
  • wurlen - durcheinanderlaufen, wimmeln; geschäftig arbeiten