Adjektive M

  • magnetisch - unwiderstehlich, auf geheimnisvolle Weise anziehend
  • majorenn - mündig; volljährig
  • makaber - (durch eine bestimmte Beziehung zum Tod) unheimlich, Grauen hervorrufend; mit Tod und Vergänglichkeit Scherz treibend
  • makroskopisch - mit bloßem Auge erkennbar Ggs. mikroskopisch
  • malad(e) - krank und sich entsprechend lustlos, unwohl, elend fühlend
  • maligne - bösartig; Ggs.: benigne
  • maliziös - arglistig, hämisch (in Bezug auf Mimik oder Äußerungen)
  • maniakalisch - manisch, krankhaft heiter, erregt, krankhaft übersteigert
  • mantisch - seherisch, die Wahrsagekunst betreffend
  • marantisch - marastisch, verfallend, schwindend (von geistig-körperlichen Kräften)
  • marginal - am Rande, auf der Grenze liegend; in den unsicheren Bereich zwischen zwei Entscheidungen fallend
  • maritim - das Meer, die See betreffend; maritimes Klima: Seeklima
  • markant - bezeichnend; ausgeprägt; auffallend; scharf geschnitten
  • marode - erschöpft, ermattet, von großer Anstrengung müde
  • massiert - verstärkt
  • material - stofflich, als Material gegeben; inhaltlich
  • materiell - stofflich, körperlich greifbar, Ggs.: immateriell; auf Besitz, Gewinn bedacht; finanziell, wirtschaftlich
  • matinal - morgendlich, in der Frühe (sich darbietend)
  • mechant - boshaft, gemein; bissig; unartig; heikel, übel; phantastisch, toll
  • medial - die Medien, ein Medium betreffend; nach der Körpermitte zu gelegen; die Fähigkeiten eines Mediums besitzend
  • mediatisiert - mit Medien ausgestattet, durch (Massen)Medien bestehend
  • mediativ - vermittelnd
  • mediatorisch - vermittelnd
  • medioker - mittelmäßig
  • medisant - schmähsüchtig
  • mefitisch - stinkend
  • megaloman(isch) - größenwahnsinnig
  • melancholisch - schwermütig, trübsinnig, pessimistisch (Melancholie - Barythmie); melancholisch sein: sich hintersinnen (reflexives Temperament)
  • melisch - liedhaft
  • melismatisch - eine Silbe mehreren Tönen zuordnend (Ggs.: syllabisch)
  • melismisch - melodisch
  • melodisch - wohlklingend, sangbar, fließend, alle ungewohnten Tonschritte vermeidend
  • melodramatisch - theatralisch, pathetisch-gekünstelt, (trivial-stereotyp) grob-oberflächlich
  • meloman - musikbesessen
  • mensual - monatlich
  • mental - geistig; aus Gedanken, Überlegungen hervorgegangen; den Verstand, die Psyche oder das Denkvermögen betreffend; in Gedanken, heimlich; (das Kinn betreffend)
  • mentalistisch - Handlungen als Ergebnis von Denkvorgängen ansehend
  • meritorisch - verdienstlich
  • merkantil - merkantilisch, kaufmännisch, den Handel betreffend; merkurial, geschäftstüchtig
  • mesquin - karg, knauserig; armselig
  • messianisch - auf den Messias (den Gesalbten, Heilbringer, Erlöser) und die Erwartung der religiösen oder politischen Befreiung durch ihn bezüglich
  • metabolisch - metabol; im Stoffwechselprozess entstanden; veränderlich (Gestalt von Einzellern)
  • metamorph(isch) - die Gestalt, den Zustand wandelnd; umgestaltend
  • metanoetisch - das Denken übersteigend, nicht mehr denkbar
  • metaphorisch - bildlich, bildhaft übertragen
  • metaphrastisch - umschreibend, erläuternd durch ein Synonym
  • metaphylaktisch - nachbehandelnd zu Vorbeugung gegen Rückfallerkrankungen
  • metaphysisch - übernatürlich, übersinnlich, überempirisch, jede mögliche Erfahrung übersteigend
  • metonisch - Metonischer Zyklus (alter Kalenderzyklus, 19 Jahre; nach Meton)
  • miasmatisch - giftig, ansteckend
  • millenaristisch - chiliastisch; entsprechend der Lehre von der Erwartung eines Tausendjährigen Reiches Christi auf Erden nach seiner Wiederkunft vor dem Weltende
  • mimetisch - nachahmend, nachäffend
  • mimisiert - nachgeahmt
  • mirakulös - durch ein Wunder bewirkt
  • mnemonisch - mnemotechnisch, die Technik der Gedächtnisleistungssteigerung betr.
  • mobil - beweglich, nicht an einen festen Standort gebunden; für den Krieg bestimmt oder ausgerüstet, einsatzbereit; mobil machen: in Kriegszustand versetzen; in Aufregung, Bewegung versetzen (z.B. die öffentliche Meinung); wohlauf, gesund, lebendig
  • modal - den Modus, die Art und Weise betreffend, bezeichnend; nicht funktionsharmonisch, sondern nach Modi (Skalen) spielend (Mus.)
  • moderat - gemäßigt, maßvoll
  • mokant - spöttisch
  • molussisch - Adjektiv zu Molussien: ein imaginäres exotisches Land der Südsee, das Günther Anders erfand, um in getarnten Erzählungen und in Pseudodokumenten den Mechanismus des aufkommenden Nationalsozialismus zu demaskieren
  • monastisch - mönchisch, klösterlich, könobitisch, asketisch
  • mondän - betont modern, nach Art der großen Welt, von auffälliger Eleganz
  • mondial - weltweit, weltumspannend
  • monochron - eine Sache zur Zeit betreffend (Ggs.: polychron)
  • monodisch - einstimmig (homophon)
  • monolithisch - aus nur einem Stein bestehend; eine feste Einheit bildend
  • morbid(e) - krankhaft, angekränkelt; im sittlichen Verfall begriffen
  • morganatisch - nicht standesgemäß (Ehe,...)
  • moribund - im Sterben liegend, dem Tode geweiht, sterbend
  • moros - mürrisch, verdrießlich
  • morphogenetisch - morphogenetisches Feld: Gedankengestalt als Sphäre gedacht (Sheldrake), durch das Denken erweitert
  • mundan - weltlich, auf das Weltganze bezüglich
  • munizipal - städtisch
  • museal - veraltet, verstaubt, unzeitgemäß, obsolet, anachronistisch; zum, ins Museum gehörend;
  • musiert - musivisch
  • musikologisch - musikwissenschaftlich
  • musisch - die schönen Künste betreffend; künstlerisch (begabt), kunstempfänglich
  • musivisch - eingelegt (von Glassplittern oder Steinen); Musivarbeit: Mosaik
  • mustistisch - gekennzeichnet durch absichtliche oder psychisch bedingte Stummheit
  • mutatis mutandis - mit den nötigen Abänderungen (m. m.)
  • mutativ - sich spontan ändernd
  • mutuell - (mutual) gegenseitig, wechselseitig
  • myopisch - kurzsichtig
  • mysteriös - geheimnisvoll; rätselhaft, dunkel
  • mystisch - geheimnisvoll, dunkel; zur Mystik gehörend
  • mystizistisch - wundergläubig, schwärmerisch