Was ist ein Gefühl?

Ein Gefühl ist ein Gedanke, der sich im Körper ausbreitet und, zurückkehrend aus dem Körper, wieder zum Gedanken wird. So ist es mit dem Hass, der Angst, der Freude, einer Traurigkeit, dem Neid, der Hoffnung. Sie sind Gedanken, glückliches oder unglückliches Wissen. Sie breiten sich im Körper aus, dann kehren sie zurück, angereichert um die Körperempfindung, bestätigt durch die Körperwirklichkeit, und werden wieder Gedanke.

Sven Hillenkamp. Das Ende der Liebe. Gefühle im Zeitalter unendlicher Freiheit. (2009, dtv 34693)