Janacek über Dvorak


Ich bin überzeugt, dass wir in Antonin Dvorak den einzigen tschechischen nationalen Komponisten besitzen.

… Ich bin überzeugt, dass die Partituren des H. Dvorak kontrapunktische Meisterwerke sind. Er begnügt sich in der Regel nicht mit dem klaren, interessanten harmonischen Fundament mit einem Motiv: es treten hier gleichzeitig zwei, drei bis fünf markante Motive auf … Dvoraks Partituren können dem Musiker ans Herz wachsen. Und was das Wichtigste ist: Dvorak führt eine solche Figur in einer Stimme nicht bis zum Überdruss durch; kaum hast du sie kennen gelernt, schon winkt dir freundlich die zweite. Du bist in einer ständigen angenehmen Erregung …

Kennen Sie das, wenn jemand Ihnen das Wort vom Munde nimmt, früher, als Sie es ausgesprochen haben? So ging es mir immer in Dvoraks Gesellschaft. Ich kann die Person mit dem Werk austauschen. So nahm er mir seine Melodien aus dem Herzen.

(Leos Janacek)