Anekdoten

Happy

When I was 5 years old, my mom always told me that happiness was the key to life.
When I went to school, they asked me what I wanted to be when I grew up. I wrote down “happy.”
They told me I didn’t understand the assignment and I told them they didn’t understand life.

John Lennon

Und warum sind Sie hier?

Eine euroamerikanische (weiße) Bankiersfrau wunderte sich, warum Miles Davis beim Bankett des US-Präsidenten eingeladen war. Miles Davis daraufhin zu ihr: „Ich habe vier oder fünf mal die Musik revolutioniert. Und warum sind Sie hier?“

Wenn ich Ihr Mann wäre

Auf einer Gesellschaft sagte eine Dame zu Churchill: „Wenn ich Ihre Frau wäre, würde ich Ihnen Gift geben!“ Churchill antwortete prompt: „Wenn ich Ihr Mann wäre, würde ich es nehmen.“

Rüge von Tycho Brahes Kutscher

Kant erzählte von dem dänischen Astronomen Tycho Brahe (1546-1601), dieser habe einmal zur Nachtzeit sich zugetraut, den kürzesten Weg für seinen Wagen nach den Sternen finden zu können; da habe ihn jedoch sein Kutscher zurechtgewiesen: Guter Herr, auf den Himmel mögt ihr euch wohl verstehen, hier aber auf der Erde seid ihr ein Narr.

Aus: Hans Blumenberg (1920-1996). Das Lachen der Thrakerin.

lächerlich

Paulus sprach vor den Philosophen und wurde ausgelacht. - Kein Wunder.